Startseite
Neuigkeiten
Termine
Über uns
Menuemobil
Kleiderkammer
Begegnungsstätte
Sonstige Dienste
Kindertagesstätte
Fotogalerie
AWO - Geschichte
Impressum
Kontakt
Gästebuch
Web Page Navigation Buttons by Vista-Buttons.com v4.5.0

Neuigkeiten 2018

Sozialzentrum - AWO Honzrath
Am Kollesborn 1
Telefon: 06835 9598015
geänderte Bürozeiten:
Mo. + Do. von 08:00 bis 12:00 Uhr
Di, Mi, Fr von 08:00 bis 11:00 Uhr

Vom 05.11.2018 bis 18.11.2018 ist die Kleiderkammer geschlossen.

Ab 19. November 2018 gelten für die Kleiderkammer neue Öffnungszeiten:
Montags von 09:00 Uhr - 12:00 Uhr, Donnerstags von 14:30 Uhr - 17:00 Uhr

 

Aktuelle Nachrichten

Vorlesetag in der AWO Kita in Oppen
Herbstfest der Kleinen WaldmeisterVorschulkinder der KiTa Honzrath zu Besuch im Rathaus
Kleine Waldmeister - Gartenprojekt Vorschulkinder zu Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr
Vorschulkinder der KiTa Honzrath zu Besuch im Rathaus

 

 

 

 

Aktuelle Nachrichten

AWO Treff

Der nächste Treff findet am Di., den 15.01.2019 ab 15:00 Uhr statt. Der Bringdienst steht auch wieder zur Verfügung: 06835/9598015

 

Reisefreund der AWO Honzrath

Hallo Reisefreunde!
Am Montag den 14. Januar 2019 findet die Nachbesprechung unserer Fahrt im September 2018 nach Ried im Oberinntal statt. Treffpunkt ist die AWO Begegnungsstätte in Honzrath am Kollesborn 1 um 18:00 Uhr. Nach der Vorführung eines kleinen Films und eines Imbisses, wird die vorgesehene Fahrt für 2019 vorgestellt.

Mit freundlichen Grüßen
ihre AWO Honzrath


 

Fahrbarer Mittagstisch

Die Probleme mit unserem Telefonanschluss sind nun behoben. Wir bitten Sie für die Unannehmlichkeiten um Entschuldigung. Ab sofort stehen wir unter der neuen Telefonnr. 06835/9598015 wieder zur Verfügung.

 

 

Vorlesetag in der AWO Kita in Oppen

Am Freitag, den 16.11.2018 fand der bundesweite Vorlesetag statt. Für diesen Tag konnten wir die Landtagsabgeordnete Martina Holzner gewinnen, die unseren zukünftigen Vorschulkindern mit dem Bilderbuch „Wilma Wackelzahn“ einen tollen Vorlesemorgen bescherte. Alle Vorschulkinder kennen das „Problem“ mit den Wackelzähnen und lauschten gespannt, als Martina die Geschichte vorlas und die Kinder immer wieder zum erzählen und mitmachen animierte. Zum Abschluss überreichte Martina und das tolle Bilderbuch und alle Vorschulkinder bekamen noch ein kleines Heftchen mit nach Hause. So ging ein sehr schöner und aufregender Lesevormittag zu Ende.

An dieser Stelle möchten wir uns rechtherzlich bei Martina Holzner für die gelungene Lesestunde bedanken!
Die Kinder und das Team der Kita Oppen

 

 

Herbstfest der "kleinen Waldmeister"

Bei bestem Wetter feierte die AWO-Kita „Kleine Waldmeister“ Honzrath ein gelungenes Herbstfest, das sie in Zusammenarbeit mit dem Förderverein, dem Elternbeirat und dem NABU organisierte. Als Gäste konnte die Leiterin Gabriele Hougardy unter anderem Umweltminister Reinhold Jost, die Landtagsabgeordnete Martina Holzner, Bürgermeister Thomas Collmann und den SPD-Gemeindeverbandsvorsitzenden Stefan Krutten begrüßen.
Im Mittelpunkt des Festes stand die Einweihung des vor einigen Monaten von der SPD gestifteten, nun bunt und kindgerecht gestalteten ehemaligen grauen Bauwagens, den der Bürgermeister im Wahlkampf für Bürgersprechstunden genutzt hatte. Zu den mit der Umgestaltung entstandenen Kosten gab es je einen Scheck über 1.000 Euro vom Quadverein Saarland und vom AWO-Landesverband Hauptthema des Festes war das „Gartenprojekt“ in Zusammenarbeit mit den örtlichen Landfrauen des OGV, die ebenfalls recht herzlich begrüßt wurden. Zum dem reichhaltigen Angebot gehörten auch selbst hergestellter Honig; selbst gemachte Marmelade, Nistkästen, Äpfel und eine herbstliche Pyramide. Dankesworte galten der Gärtnerei Bernd Jacobs aus Erbringen für die Blumenspenden, dem Förderverein der Kita für seine Aktivitäten und dem Bürgermeister für die Überlassung des Bauwagens. Im Mittelpunkt des Herbstfestes der AWOKita „Kleine Waldmeister“ Honzrath stand die Einweihung des kinderfreundlich umgestalteten ehemaligen grauen Bauwagens. Hiervon konnten sich der SPDGemeindeverbandsvorsitzende Stefan Krutten, MdL Martin Holzner, Umweltminister Reinhold Jost und Bürgermeister Thomas Collmann (vorne von links) überzeugen. Dahinter sind die Kita-Leiterin Gabriele Hougardy und der OGVVorsitzende Franz-Josef Rychlik.

 

 

Vorschulkinder der AWO KiTa Honzrath zu Besuch im Rathaus

Nach einer aufregenden Busfahrt hieß es für die 12 Vorschulkinder der KiTa Honzath mit Ihren Erzieherinnen Margit Arand und Cathrin Schreibeis „Ab ins Beckinger Rathaus und dort quer durch die Abteilungen“. Ganz zu Beginn stand natürlich der Besuch beim Bürgermeister an. Das Dienstzimmer wurde genau unter die Lupe genommen und auch das Probesitzen auf dem Chefsessel gehört schon als fester Bestandteil zum Programm. Selbstverständlich überreichte Thomas Collmann auch an jedes Vorschulkind eine Brotbox mit dem Motiv des Leuchtturmes aus dem „Saar- Garten“ für das spätere Picknick im Sitzungssaal. Anschließend verschafften sich die Kinder einen Einblick über das Beckinger Amtsblatt und wie es redaktionsfertig gemacht wird. Die Besichtigung des Einwohnermeldeamtes wurde einmal mehr zum Highlight für die kleinen Rathausgäste. Die Kinder staunten nicht schlecht darüber, was der Mitarbeiter hier alles über sie wusste. Bei dem ein oder anderen Passfoto der Kindergartenfreunde konnte man ein bewunderndes „…oh wie süß!“ durch die Gruppe tuscheln hören.

Anschließend sorgte das große Feuerwehrauto, das vor dem Rathaus auf die Kinder wartete, für große Begeisterung. Aufmerksam wurde das Fahrzeug des Löschbezirkes Beckingen unter die Lupe genommen und den Ausführungen von Feuerwehrmann Kai Kallmeyer zugehört. Nachdem jeder einmal auf dem Fahrersitz platzgenommen hatte stellte sich nun nur noch eine einzige Frage „Wer oder was ist lauter? Das Martinshorn des Fahrzeuges oder das begeisterte Rufen der Kinder, als sie hörten, dass als nächstes das Picknick im Sitzungssaal auf dem Programm steht.“

In diesem Sinne ging es dann auch gleich zurück ins Rathaus zum gemeinsamen Frühstück. Gut gestärkt ging es zum Abschluss ins Trauzimmer wo sich auch gleich eine lustige Hochzeitsgesellschaft zum Nachspielen einer Trauung einfand. Der Vormittag im Rathaus verging wie im Flug. Schnell noch für die Eltern ein Bündel Gelber Säcke ins Gepäck und schon machte sich die muntere kleine Gesellschaft auf den Weg zum Bus und zurück in den Kindergarten, wo es dann einiges zu erzählen gab.

 

 

AWO Kita Honzrath „Kleine Waldmeister“

Bei der AWO Kita Honzrath „Kleine Waldmeister“ bewegt sich was.
Bei der AWO Kita Honzrath „Kleine Waldmeister“ findet zur Zeit ein Gartenprojekt der Landfrauen unter Leitung von Frau Giese statt. Frau Giese arbeitet in unterschiedlichen Zeitabständen mit den Kindern und ist für die pädagogischen Fachkräfte beratend tätig. So wurden Hochbeete mit Kräutern und Gemüse bepflanzt, deren Ernte wie z.B. Gurken und Zucchini oder verschiedene Tees nun morgens zum Frühstück oder zum Imbiss angeboten werden. Und es wurden auch Blumen in Reifen ausgesät. Die Einrichtung hat andere Vereine und Firmen um Hilfe gebeten, die das Projekt „Gestaltung des Außengeländes“ tatkräftig unterstützen. Eine ansässige Firma spendierte daraufhin Mutterboden und von der NABU Ortsgruppe Beckingen haben Herr Reiter und Frau Michely, deren Kind selbst die Einrichtung besucht, mit den Kindern ein großes Insektenhotel mit unterschiedlichen Materialien befüllt und auf dem Außengelände aufgestellt.
Der 1.Vorsitzende des Obst- und Gartenbauvereins Honzrath, Herr Rychlik, hat es sich gemeinsam mit Herrn Bachmann zur Aufgabe gemacht, den Hügel vom Spielplatz mit ungiftigen und unempfindlichen Bodendeckern zu bepflanzen. Ziel dieser Bepflanzung ist es, den Kindern 2 Aufgänge zur Rutsche zu gestalten und eventuell ein Hangelseil zum Weidentipi anzubringen. Auch die Eltern unterstützen dieses Projekt fleißig und haben den Spielplatz von Unkraut befreit, Rindenmulch aufgefüllt und Hecken und Sträucher bepflanzt und geschnitten. Als nächstes Projekt soll der von den Kindern bemalte Bauwagen mit einer Holzterrasse umbaut werden…. Wir bedanken uns an dieser Stelle noch einmal bei allen Helfern für ihre tatkräftige Unterstützung!

 

 

 

 

AWO Kita - Die Vorschulkinder besuchten die Freiwilligen Feuerwehr

AWO Kita „kleine Waldmeister“ in Honzrath. Die Vorschulkinder zu Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr in Honzrath

Am Freitag, den 04.05.2018 gingen die Vorschulkinder zur Feuerwehr
in Honzrath. Herr Patrick Hahn, Vater eines Kindergartenkindes, erklärte den Kindern was im Notfall zu beachten und zu tun ist. Es wurde ausprobiert, welche Materialien brennen (z.B. Papier, Pappe, Holz, Kerzen, Stoff) und auf welche Art und Weise Feuer gelöscht werden kann; mit Wasser, Sauerstoffentzug, Löschdecke. Danach übten die Kinder, wie ein Anruf bei der Feuerwehr ablaufen sollte. Im Gerätehaus durften die Kinder die Ausrüstung der Feuerwehrmänner und - Frauen anschauen und festhalten. Dabei stellten sie fest wie schwer diese sind. Zum Abschluss durften die Kinder das Feuerwehrauto besichtigen und mit dem Feuerwehrschlauch Wasser spritzen. Nachdem wir dann mit einem kühlen Getränk unseren Durst „gelöscht“ haben, traten wir den Weg zurück in die Kita an. Vielen Dank nochmals an die netten Feuerwehrmänner für diesen interessanten Vormittag.

 

 

 

 

 

 

Vorschulkinder der KiTa Honzrath zu Besuch im Rathaus

 
Blaulicht, Polizei und Einsatzwagen, da waren die Kinder schon sehr beeindruckt.   Die Vorschulkinder der KiTa Honzrath bei ihrem Besuch im Arbeitszimmer des Bürgermeisters.
Feuerwehrmann Manfred Gergen erklärte den Kindern die Funktionen des Feuerwahrfahrzeuges.      Fotos/Text: Gemeinde Beckingen

Nach einer tollen Busfahrt, hieß es für 12 Vorschulkinder der KiTa Honzrath Düppenweiler mit ihren Betreuerinnen Juliette Brettnacher und Margit Arand erst einmal „Ab ins Beckinger Rathaus“ wo es für sie quer durch alle Abteilungen ging. Höhepunkt war natürlich das Arbeitszimmer des Bürgermeisters, das inspiziert und anschließend in Beschlag genommen wurde. „Warum heisst das Rathaus Rathaus?“ und „Was macht man auf dem Rathaus“, waren die neugierigen Fragen der Kinder, denen sich Bürgermeister Thomas Collmann stellen musste. Er verteilte an jedes Kind eine Brotdose mit dem Motiv des Leuchtturms mit seinen Riesenrutschen, der zum Spielplatz des Beckinger „SaarGartens“ gehört. Der Inhalt der Brotdosen, ein kleiner Berliner und ein Getränk, wurde später bei einer Pause im Sitzungssaal des Rathauses verzehrt, was sich diesmal allerdings als klebrige Angelegenheit erwies Nach einem Probesitzen auf dem großen Stuhl hinter dem Schreibtisch des Verwaltungschefs wurde ein Gruppenbild mit dem Bürgermeister gemacht. Anschließend verschafften sich die Kinder einen Einblick über das Beckinger Amtsblatt. „Wer macht es und wo kommt es her“, diese Fragen wurden hier beantwortet und die Kinder bekamen erklärt, wie dort Texte und Fotos eingestellt werden. Auch auf dem Personalamt war es spannend. Überrascht waren die Kinder, was die Gemeindeangestellten auf dem Bürgeramt alles über sie wussten. „Hier bekommt ihr zum Beispiel euren Ausweis, damit ihr in Urlaub fahren könnt“ wurde ihnen erklärt. Auf die Frage: „Wollt ihr auch heiraten?“ war allerdings meistens ein eindeutiges „Neeee“ der Kinder zu vernehmen. Viel Spaß und Gelächter und einmal Standesbeamter spielen, das fanden alle toll. Weiteres absolutes Highlight war die Besichtigung des Feuerwehrautos und des Polizeiautos. Feuerwehrmann Manfred Gergen erklärte den Kindern die Funktionen eines Feuerwehrautos und die Kinder selbst durften das Martinshorn aufheulen lassen. Zum Abschluss statteten die Kinder dem Polizeiposten Beckingen einen Besuch ab und durften im Polizeiauto Platz nehmen. „Mit Polizeimütze und Kelle ausgestattet seht ihr aus wie echte Polizisten“, befand Polizist Uwe Seiwert. Da waren die Kinder schon sehr beeindruckt und nahmen zum Abschluss für ihre Mamas eine Rolle Gelbe Säcke mit nach Hause.

zurück zum Seitenanfang