Startseite
Neuigkeiten
Termine
Über uns
Menuemobil
Kleiderkammer
Begegnungsstätte
Sonstige Dienste
Kindertagesstätte
Fotogalerie
AWO - Geschichte
Impressum
Kontakt
Gästebuch
Web Page Navigation Buttons by Vista-Buttons.com v4.5.0

sonstige Einrichtungen - Beratungsstellen

DrogenberatungSchuldner/InsolvenzberatungSchwangerschaftskonfliktberatungErziehungsfragen
Migrations-und Integrationsdienst

 

Drogenberatung / Suchtprävention

Zentrum für Beratung - Drogenberatung
Prälat-Subtil-Ring 3a
66740 Saarlouis
Telefon: 06831 - 94690
email: SPN-HDBSLS(at)lvsaarland.awo.org
Haus der AWO - Drogenberatung
Schankstr. 22,
66663 Merzig
Telefon: 06861 - 93480
email: cbechthold@lvsaarland.awo.org

Alkohol, Zigaretten, Cannabis und Amphetamine - das sind immer noch die meistkonsumierten Drogen, sowohl bei Jugendlichen als auch bei Erwachsenen.

Probleme im Umgang mit Suchtmitteln führen zum Gefühl der Hilflosigkeit bei den Betroffenen und den Angehörigen, wie etwa den Eltern von konsumierenden Jugendlichen. Oft gibt es schnell keinerlei Gesprächsbasis mehr und die Situation erscheint ausweglos. Hier kann professionelle Beratung durch unser Fachpersonal neue Perspektiven und Lösungsmöglichkeiten aufzeigen helfen.

Die Beratung ist kostenlos und unterliegt der Schweigepflicht.

Unsere Ziele in der Beratung sind, Hilfe zur Selbsthilfe zu bieten, die Entwicklung neuer Lebensperspektiven zu unterstützen und die persönlichen Ressourcen zu fördern und zu stärken.

Wir bieten Hilfe und Beratung bei allen Suchtformen an. Wir beraten Betroffene und Angehörige, vermitteln auf Wunsch in stationäre Therapie, bieten Beratung bei Bewährungsauflagen, sowie Nachsorge und Begleitung.

Für Eltern konsumierender Jugendlicher und junger Erwachsener bieten wir eine regelmäßig stattfindende Elterngruppe an, die in jeder geraden Kalenderwoche, jeweils donnerstags von 18.30 bis 20.00 Uhr, in unseren Räumlichkeiten in Saarlouis stattfindet.

Im Bereich der Suchtprävention ist es uns wichtig, sowohl Informationsvermittlung und Aufklärung zu bieten, als auch zur Sensibilisierung im Umgang mit Konsum- und Suchtmitteln beizutragen.

Wir bieten Informationsveranstaltungen, erarbeiten individuelle Präventionsangebote für Kindergärten, Schulen und für außerschulische Bildungsträger. Des Weiteren führen wir MultiplikatorInnenschulungen, sowie Fortbildungen für Lehrer und Fachkräfte durch. Bei Bedarf können auch Elternabende zur Thematik mit uns gestaltet werden.

zurück zum Seitenanfang

 

Schuldner- und Insolvenzberatung

Zentrum für Beratung, Schuldnerberatung
Prälat-Subtil-Ring 3a,
66740 Saarlouis

Telefon: 06831 - 94690
email: SPN-HDBSLS(at)lvsaarland.awo.org

 

Fast jeder zehnte Haushalt in Deutschland gilt inzwischen als überschuldet und kann Miete oder Darlehensraten nicht mehr pünktlich zahlen.

In unserer Schuldnerberatungsstelle in Saarlouis werden  Unterstützung bei der Regulierung von Schulden, Hilfen zur Existenzsicherung und psychosoziale Beratung bezüglich der Folgen von Überschuldung angeboten. Daneben besteht die Möglichkeit eine Entschuldung mittels eines Insolvenzverfahrens zu erreichen. Ein Großteil der Schuldner hat eine so schlechte finanzielle Ausstattung, dass ein Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens unumgänglich ist. Hierzu steht eine juristische Fachkraft in unserer Beratungsstelle zur Verfügung.

zurück zum Seitenanfang

 

Schwangerschaftskonfliktberatung und Sexualpädagogik

Zentrum für Beratung, Schwangerschaftskonfliktberatung
Ansprechpartnerin: Sabine Fischer-Theobald und Marliese Reimringer
                             Prälat-Subtil-Ring 3a,
                             66740 Saarlouis

Telefon: 06831 - 94690     E-Mail: SPN-HDBSLS(at)lvsaarland.awo.org

Unsere Beratungsstelle ist nach § 9 Schwangerschaftskonfliktgesetz anerkannt.

Wir bieten gemäß den gesetzlichen Grundlagen

  • Schwangerschaftskonfliktberatung nach § 219 StGB, Nachsorge im Zusammenhang mit einem Schwangerschaftsabbruch
  • Beratung nach § 2 Schwangerschaftskonfliktgesetz, u.a. Informationen über
  • Sexualaufklärung, Verhütung und Familienplanung
  • die Hilfsmöglichkeiten für behinderte Menschen und ihre Familien, die vor und nach der Geburt zur Verfügung stehen
  • Lösungsmöglichkeiten für psychosoziale Konflikte im Zusammenhang mit einer Schwangerschaft,
  • bestehende familienfördernde Leistungen und Hilfen,
  • soziale und wirtschaftliche Hilfen für Schwangere (u.a. Bundesstiftung Mutter und Kind).
zurück zum Seitenanfang

 

Beratungsstelle für Erziehungs-, Ehe-, Familien- und Lebensfragen

Zentrum für Beratung, Erziehungsberatung
Prälat-Subtil-Ring 3a,
66740 Saarlouis

Telefon: 06831 - 94690
E-Mail: SPN-HDBSLS(at)lvsaarland.awo.org

Die Beratungsstelle ist als Einrichtung der freien Jugendhilfe vom Landkreis Saarlouis anerkannt und gefördert. Ihre Aufgaben liegen in der Beratung und Begleitung von Familien, Paaren, Jugendlichen, Kindern und Erwachsenen.

Ziel der Beratungsarbeit ist die Befähigung zur angemessenen Problemlösung und zur Entwicklung von Handlungskompetenzen unter Nutzung der vorhandenen Ressourcen.

Die Beratung erfolgt für die Kundinnen und Kunden kostenlos.

Im Rahmen der Erziehungs- und Familienberatung können Eltern-, Familien-, Kinderberatung, Beratung von ErzieherInnen und LehrerInnen durchgeführt werden.

Bei der Lebensberatung kann es u.a. um Unterstützung in Lebenskrisen oder Klärung bei psychischen Problemen gehen.

Die Eheberatung befasst sich mit der Klärung grundlegender Paarkonflikte und beabsichtigt die Partner bei der Beziehungsklärung und der Entwicklung eines konstruktiven Kommunikationsverhalten zu unterstützen.

Daneben bietet die Beratungsstelle Trennungs- und Scheidungsberatung und „Begleitenden Umgang“ an. Bei Letzterem soll es darum gehen, Eltern und Kinder bei der Kontaktanbahnung zu unterstützen und zu begleiten, wenn diese sich aufgrund der familiären Situation über einen längeren Zeitraum nicht sehen konnten.

zurück zum Seitenanfang 

 

Migrations- und Integrationsdienst

AWO-SPN -Saarlouis, Migrations-und Integrationsdienst
Zentrum für Beratung
Prälat-Subtil-Ring 3a
66740 Saarlouis

Tel.: 06831 / 94690
Fax: 06831 / 946933
e-mail : akadas@lvsaarland.awo.org

Ansprechpartner/In:

Frau Beyhan Gaußmann
Di. und Do. : 8.30 -12.30 Uhr

Herr Ahmet Kadas
Di. und Do.:  8.30 - 17.00 Uhr

Gezielte Erstberatung für MigrantInnen

Wir bieten Hilfe an bei:

  • ersten Orientierungen in Deutschland
  • beim Umgang mit Behörden und Institutionen
  • bei familiären und Persönlichen Problemen
  • bei Erstellung eines persönlichen Integrationsplanes
  • bei der Einführung in das Leben in Deutschland
  • bei der Vermittlung von Integrationskursen
  • bei Schulischer und beruflicher Integration
  • bei der sozialen Integration
  • bei fragen des kulturellen Lebens in Deutschland

Sie können mit allen Fragen und Problemen zu uns kommen bzw. wir besuchen Sie auch gerne zu Hause und/oder bei Integrationskursen.

Wir empfehlen Ihnen die Angebote wahrzunehmen, um Ihre Chance in Deutschland zu verbessern.

Die Beratung ist vertraulich und für Sie kostenlos.

Die Kosten trägt das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge

 Außerdem bieten wir:

  • interne und externe Vernetzung der Migrationsdienste
  • Organisation von und Beteiligung an Info -veranstaltungen
  • Vermittlung und Durchführung von Integrationskursen

Wir sind offen für alle Neuzuwanderer und betreuen auch Menschen mit Migrationshintergrund, die auch schon lange in Deutschland leben

Unser MitarbeiterInnen - Team verfügt über entsprechende jahrelange Erfahrung in der Beratungstätigkeit für Migration und Integration und kann die Beratung in verschiedenen Sprachen durchführen.

Wir sprechen: Deutsch, Türkisch,  Bosnisch, Serbisch,  Kroatisch

Wir sind vornehmlich in den Städten Saaarbrücken, im Stadtverband Saarbrücken, im Landkreis Saarlouis und im Saar-Pfalzkreis tätig.

zurück zum Seitenanfang